Wellnesstrainer und Sporttherapeut – 2 neue Ausbildungen bei Medios Seminare

Kommentare deaktiviert für Wellnesstrainer und Sporttherapeut – 2 neue Ausbildungen bei Medios Seminare

Posted on 2nd Oktober 2013 by medios in Ausbildungswochen |Massagetherapeut |Sporttherapeut |Wellnesstrainer

,

Erstellt am 21.07.13, bearbeitet am 02.10.2013

Es gibt eine neue Ausbildung, bzw. zwei bei uns.

Wellnesstrainer und Sporttherapeut.

Diese beiden Kurse sollen dir den Einstieg ins Personal Training ermöglichen und deine Angebotspalette sinnvoll erweitern.

Wer Interesse hat im Personal Training eine fundierte Grundausbildung zu machen, kann teilnehmen..

Und dann kanns losgehen.

Als Dozenten konnten wir Danijar Jeran gewinnen. Er ist ein erfahrener Personal Trainer und Dipl. Fitnesstrainer, Zertifizierter A-Lizenz Trainer und Rehatrainer.

Die neue Ausbildung ist modular. Nach Basiskurs und Aufbaukurs hast du den Wellnesstrainer absolviert und wenn du dann noch Modul 3 belegst ist die Sporttherapeut Ausbildung komplett.

Basiskurs – 2 Tage: Grundlagen der Bewegung Viel Therorie , aber nicht nur. Die Basis um in die Trainingslehre einzusteigen

Aufbaukurs – 2 Tage: Grundlagen der Trainingslehre. Hier lernt Ihr Trainingspläne zu erstellen und durch zuführen und individuell auf eure Kunden anzupassen. 

Zertifikatskurs Sporttherapeut 2 Tage: In diesem zweitägigen Seminar geht es um funktioneller Bewegungslehre und Rückenschule. Ihr werdet zusätzlich zum Rückentrainer ausgebildet.

Nach diesen sechs Tagen hast du ales beisammen, um dein Massageangebot mit Personal Fitness zu erweitern und durchzustarten.

Wenns noch Fragen gibt, bitte anrufen 069-70720780 oder mailen

 

Wie läuft so ein Massagekurs eigentlich ab?

Kommentare deaktiviert für Wie läuft so ein Massagekurs eigentlich ab?

Posted on 24th Juli 2013 by medios in Allgemein |Ausbildungswochen |Breuss Massage |Cellulite Behandlung |Dorn Methode |Ernährungsberater |Faceforming |Kopf -und Gesichtsmassage |Kursangebote |Lymphdrainage |Massagetherapeut |Sporttherapeut |Wellnesstrainer

,

 

Unsere Seminarbeschreibungen sind schon sehr umfangreich, aber für den Einen oder Anderen ergeben sich noch Fragen neben dem Inhaltlichen, was da so passiert in einen Massagekurs.

Beim beantworten dieser Frage weiß ich erst mal gar nicht wo ich anfangen soll :-)

..also fange ich mal chronologisch an:

Unsere Seminare fangen in der Regel um 10h an. Schön wäre, wenn du ein paar Minuten früher da bist, dann kannst du noch einen Tee oder Kaffee trinken bevor es losgeht  – oder du kommst pünktlich.

Zu Beginn des Seminares stellt sich der oder die Kursleiterin vor und dann gibt es eine Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen. Keine Angst- nur kurz….;-) Wir möchten gerne wissen wie du heißt, (in den Kursen wird geduzt), was du machst, warum du hier bist.

Unsere Kurse sind alle sehr praxisbezogen, das heißt es wird viel massiert (in der Regel ca.80 – 90% der Zeit). Manche Themen bedingen zu Anfang eine einführende Erläuterung.

Alle Massagen werden abschnittsweise erklärt. Der Dozent führt einen Massageteil vor, für das er einen oder eine Freiwillige braucht. Daraus leitet sich auch ab, dass die KursteilnehmerInnen untereinander üben. Mal  wirst du massiert, mal übst du selber. Das halten wir für die beste Art des Massage Lernens, weil einerseits ist es wichtig die Technik zu erlernen, aber genauso wichtig ist es, die Massage selber zu erleben.

Am Vormittag und Nachmittag machen wir noch eine kleine Pause von 10 – 15 Min., Mittags gibt es dann eine größere (40 – 60 Min.).

Die Pausen werden zu keinen feststehenden Zeiten gemacht, sondern passend in den Seminarablauf integriert.

Als grobe Richtschnur kann man sagen:

Kaffepause gegen 11:30 h

Mittagspause  gegen 13 h

Kaffeepause gegen 15:30 h

Mittags kann man sich selbstversorgen, wenn man etwas mit gebracht hat. Mikrowelle ist vorhanden. In der unmittelbaren Umgebung gibt es die leckerste Pizzeria im Rhein Main Gebiet. Zudem noch einen Thai und einen DönerLaden, sowie einen Supermarkt.

Kaffee, Tee und Wasser stehen immer bereit, Süßes und Obst ebenso.

Zum Ende eines Kurses wird die gelernte Massage immer als Ganzes noch einmal von Dir durchgeführt.

Falls das Seminar eine Prüfung beinhaltet, dann findet diese zum Ende des Kurses, nach dem Mittag statt.

Die mündliche ärztliche Prüfung bei einigen unserer Seminare basiert immer auf den, im Kurs besprochenen Kontraindikationen. Diese stehen alle, in den zu Kursbeginn ausgegebenen Skripten und wurden im Seminar ausführlich besprochen. Wer zugehört hat, braucht davor wirklich keine Angst haben.

Zum Ende gibt es noch eine Abschlussrunde, bei der letzte Fragen noch geklärt werden und dann bekommst du dein Zertifikat. :-)